Die fabuLyriker
Anke Kramer & Gunnar Pietsch

Unsere Gastsprecher*innen


 

Pascal Zurek
spricht in Episode 31. Der in Stuttgart ausgebildete Sänger, Sprecher und Diplomphysiker steht seit seinem 19. Lebensjahr auf der Bühne. Nach einer Ausbildung an vielen Instrumenten studierte er zunächst Schulmusik, Physik und Tontechnik in Rostock und Piteå (Schweden), intensivierte schließlich seine Neigung zur menschlichen Stimme und zur Neuen Musik in einem Masterstudium „Neue Musik/Gesang“ und an der Opernschule der HMDK Stuttgart. Dort hatte er auch Unterricht bei Anke. Zu seinen Gesangsprofessor*innen zählen Prof. Teru Yoshihara, Prof. Georg Nigl und Prof. Angelika Luz. 2023 gastiert er am Staatstheater Kassel in der Uraufführung von „Operation Abendsonne“, einer Oper über den NSU von Genoel von Lilienstern.Weitere Gastengagements führten ihn zu den Salzburger Festspielen, zum Theater Heidelberg und an die Staatsoper Stuttgart, wo er Johannes Harneits Alice im Wunderland uraufführte. 2021 erhielt er das Stipendium der renommierten schwedischen Vadstena-Akademi und sang in der Uraufführung von Zebran von Tebogo Monnakgotla im Schloss Vadstena. Neben seinen Aktivitäten als Sänger tritt er auch als Rezitator und Sprechkünstler auf und leiht Melodramen, Hörbüchern und Fernsehfeatures seine Stimme. Pascal lehrt derzeit als Vertretungsprofessor an der Universität Mozarteum Salzburg, außerdem an der ADK Ludwigsburg und der Musikhochschule Würzburg. Mehr Infos zu Pascal: www.pascalzurek.de

Magdalena Fischer
spricht in Episode 31


Felicia Spielberger
spricht in Episode 24
, 28 und 31. Zur Schauspielerin wurde Sie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg ausgebildet. Dort war Gunnar ihr Professor im Fach Sprecherziehung. Sie spielte schon während des Studiums am Thalia Theater und am Schauspielhaus Hamburg und hatte am Theater Bielefeld ein Festengagement. Heute ist sie freiberufliche Schauspielerin und als Sprecherin bei Film, Fernsehen und vor dem Mikrofon für Hörfunk und Hörspiele tätig.


Gregor Höppner
spricht in Episode 06, 10, 20, 22
, 25 und 31. Er ist  Schauspieler, Regisseur, Sprecher und Autor und gehört zu den Gründer*innen des N.N Theaters in Köln. Er spielte auf einigen Bühnen Deutschlands, ist in Filmen zu sehen, in Hörspielen und Hörbuchproduktionen zu hören und lehrt an der UdK Berlin und der Internationalen Filmschule Köln. Auch ist er Preisträger einiger Preise. Stellvertretend sei hierder Grimmepreis genannt. Im Juli 2022 veröffentlichte er sein erstes Buch 'Le nom perdu. Der verlorene Name.' beim Anthea-Verlag Berlin, welches er auch als Hörbuch eingelesen hat. An der Aturo Schauspielschule Köln und an der UdK Berlin waren Gregor und Gunnar einige Jahre Kollegen.


Almut Roeßler
spricht in den Episoden
02, 09, 15, 20, 21, 23
, 30 und 31. Sie ist Dipl.- Sprechwissenschaftlerin und absolvierte das Fach 'Deutsch als Fremdsprache' im Zusatzstudium an der Ruhr-Universität Bochum. Als Sprecherzieherin arbeitet sie unter anderem an der Leuphana Universität Lüneburg und an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Almut ist eine Freundin von Gunnar schon aus Jugendzeiten. Mehr zu Almut findet ihr unter: http://www.sprechsport.de


Emilia Kramer
spricht in Episode 01, 08, 10, 13, 14, 16, 20, 23, 27 und 31, ist Ankes jüngste Tochter und Sprechwissenschaftlerin. Sie ist Sprecherin beim Medien-Startup 'Buzzard'. Emilia ist zweifache Preisträgerin des Internationalen Rezitationswettbewerbs Vechta/Visbek (1. Preis 2019 und 2.Preis 2018).


Lotta Beling
spricht in den Episoden 01 - 05 , 07 - 14, 16, 17, 21 - 23, 25, 28 - 31. Sie ist die elfjährige Tochter von Gunnar & Frauke und fast schon eine fabuLyrikerin. Im zarten Alter von neun Jahren begann Lotta, in diesem Podcast zu sprechen. Sie hat - neben vielen anderen Interessen - das Dichten und das Vortragen ihrer Dichtungen für sich entdeckt.


Tobias Ripplinger
spricht in Episode 23 und 30. Der sonore Bass begann schon in jungen Jahren Klavier und Cello zu spielen. Doch bevor er sich schließlich entschloss, Gesang zu studieren, nahm er erst noch den Umweg über ein Studium der Mathematik und der Musiktheorie. Jetzt studiert er an der Hochschule für Musik Saar im Bachelor bei Anne Kathrin Fetik. Im Laufe seines Studiums war er bereits in zwei Opernproduktionen der Hochschule zu sehen: 2022 als Polizeichef in Benjamin Brittens "Albert Herring" und 2023 als Eumolpus in Bruno Madernas "Satyricon". Ein weiterer Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit liegt im Konzert- und Oratorienbereich, außerdem singt er regelmäßig in renommierten Chören und Ensembles wie dem Kammerchor Stuttgart oder der Gaechinger Cantorey. Neben seiner sängerischen Tätigkeit ist er immer wieder als Pianist und Korrepetitor sowie als Organist und Cembalist aktiv. Tobias hat im Rahmen seines Studiums Sprecherziehung bei Anke.


Emily Nora Brede
spricht in Episode 28 und 30. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung in Köln und hatte dort Sprecherziehung bei Gunnar. Als Schauspielerin ist sie seit langer Zeit freischaffend tätig, u.a. am Theater im Bauturm Köln, dem Prinzregenttheater Bochum, dem Theater an der Kö (Düsseldorf) sowie in Fernsehfilmen/Dokumentationen von ZDF, 3Sat und arte.


Yulija  Andriichuk
spricht in Episode 28. Die aus der Ukraine stammende Sopranistin wuchs als Chorsängerin auf und studierte zunächst in ihrer Heimat Chorleitung am Zaremba Music Collage in Khme-Inytskyi und an der Nationalen Universität für Kultur und Kunst in Kiew. Ihre Liebe für Sologesang führte sie 2022 nach Saarbrücken an die Hochschule für Musik Saar. Dort studiert sie in der Klasse von Prof. Frank Wörner. Sprecherziehung hat Yulija bei Anke.


Eva Elisabeth Degitz
spricht in Episode 28. Die Heidelberger Sopranistin begann ihre künstlerische Ausbildung bereits im Kindesalter mit Ballettunterricht, Posaunen- und Querflötenunterricht, Stimmbildung, später Gesangsunterricht sowie vielseitigen vokalen und instrumentalen Ensembleerfahrungen. Nach dem Abitur 2018 nahm sie zunächst ein Studium der Rechtswissenschaft auf, welches sie mit dem Bachelor of Laws abschließt, und setzte parallel dazu ihre private Gesangsausbildung fort. Seit dem Sommersemester 2022 studiert sie Gesang in der Klasse von Prof. Ruth Ziesak an der Hochschule für Musik Saar. Dort hat Eva Sprecherziehung bei Anke.

 

Adriana Amade
spricht in Episode 28. Sie ist eine waschechte Berlinerin. Zum Gesang kam Adriana durch die Mitwirkung im Mädchenchor der Sing-Akademie zu Berlin, in dem sie von 2011 - 2021 Mitglied war. Aber auch das Tanzen hat es ihr angetan. So erhielt sie von 2011 bis 2018 Ballettuntericht im Imago Tanzstudio Berlin. Da ist es wohl eine logische Konsequenz, dass Adriana jetzt im Bachelor an der Universität der Künste Berlin Gesang studiert. Dort hat sie Sprecherziehung bei Gunnar.


Cornelia Debes
spricht in Episode 28. Sie ist Dipl. Sprechwissenschaftlerin und war Kommilitonin von Gunnar.


Katrīna Felsberga
spricht in Episode 09, 20 und 28. Sie wurde in Riga, Lettland, geboren und studiert momentan klassischen Gesang bei KS Prof. Julie Kaufmann an der Universität der Künste Berlin. Außerdem spielt sie Klavier, Orgel und Saxophon, ist ausgebildete Chorleiterin und kann sich gut in vielen Sprachen der Welt ausdrücken. Den Umgang mit der deutschen Sprache beim Singen und Sprechen lernt sie bei Gunnar.


Karim Mayer
spricht in Episode 27.
Der Berliner erhielt bereits im Kindesalter seinen ersten Klavierunterricht. Eine Chorpatenschaft mit dem RIAS Kammerchor Berlin erweckte den Wunsch, Sänger zu werden. Und so studiert Karim seit 2020 an der Universität der Künste Berlin Gesang/Musiktheater bei Prof. Albert Pesendorfer. Im Fach Sprecherziehung ist Gunnar sein Lehrer. Karim singt in Chören wie dem Balthasar Neumann Chor oder dem Synagogal Ensemble Berlin und beginnt im September eine Stelle als Akademist beim Rundfunkchor Berlin sowie beim RIAS Kammerchor.


Teresa Mertz Echauri
spricht in Episode 17 und 26. Sie wurde in Nordspanien geboren und ist in Bonn am Rhein aufgewachsen. Ihr Gesangstudium begann die junge Mezzosopranistin an der HfM Detmold bei Prof. Gerhild Romberger, setzte es am Conservatorio Profesional Pablo Sarasate Pamplona bei Mercedes Gorría fort. Ihren Aufenthalt dort beendete sie mit dem Sonderpreis Premio Extraordinario de Fin de Grado. Für die letzten Semester ihres Bachelos kam sie an die HfM Saar und studiert dort in der Klasse von Prof. Ruth Ziesak an der Hochschule für Musik Saar. Dort hat sie Sprecherziehung bei Anke. In der Produktion "Albert Herring" von Benjamin Bitten, einer Koproduktion der HfM Saar mit dem Saarländischen Staatstheater, war sie als Nancy zu erleben.


Dennis Pörtner
spricht in Episode 14, 17, 20 und
26. Er studierte Schauspiel an der HfMT in Hamburg und hatte dort Sprecherziehung bei Gunnar. Im Anschluss war er an verschiedenen Häusern fest engagiert u.a. am Schauspiel Hannover. Seit 2019 ist er freischaffend tätig.
 


Marie Maidowski
spricht in Episode 15 und
25. Sie ist eine Ur-Berlinerin und steht seit ihrer Kindheit auf der Opernbühne.
Erste Engagements führten die junge Sopranistin an das Staatstheater Cottbus, zur Kammeroper München, zu den Wertinger Festspielen und in die Philharmonie Luxembourg. Marie studiert im Master Konzertgesang bei KS Prof. Christiane Iven an der Hochschule für Musik und Theater München. Ihren Bachelor in Gesang und Musiktheater absolvierte sie bei KS Prof. Julie Kaufmann an der Universität der Künste in Berlin. Dort hatte sie unter anderm Sprecherziehung bei Gunnar.
Marie ist im Netz zu finden unter
https://www.mariemaidowski.com und https://www.operabase.com/artists/marie-maidowski-2126140/en


Philipp Schneider
spricht in Episode 15, 16 und 24. Schon seit seiner Kindheit singt er in verschiedenen Chören und studiert jetzt an der Hochschule für Musik Saar Gesang/Musiktheater im Bachelor bei  Anne Kathrin Fetik. In der Produktion der HfM Saar in Kooperation mit dem Saarländischen Staatstheater 2021 „Die stumme Serenade“ von E.W. Korngold sammelte er erste Bühnenerfahrungen. Im Fach Sprecherziehung ist Anke seine Dozentin .


Benno Beling
spricht in Episode 06, 17 und 22. Er ist der vierzehnjährige Sohn von Gunnar & Frauke, spielt Flöte, Horn und Klavier und produziert auf seinem Computer die elektronische Musik, die auf unserem Podcast zu hören ist. Bei der Aufnahme der Episode 06 war er zwölf Jahre alt.


Leon Zimnol
spricht in Episode 21. Er ist Gesangsstudent an der Hochschule für Musik Saar und hat dort Sprecherziehung bei Anke.


Sophia Stern
spricht in Episode 04, 11 und 20. Sie wurde in Paris geboren. Am King's College London schloss sie erfolgreich einen Bachelor im Hauptfach Vergleichende Literatur ab. Jetzt ist sie Mezzosopranistin und studiert bei Prof. Carola Höhn an der Universität der Künste Berlin. Dort hat sie Sprecherziehung bei Gunnar.


Angelina Sputh
spricht in Episode 19 und 20. Die junge Sopranistin studiert im Bachelor an der Hochschule für Musik Saar bei Prof. Yaron Windmüller. Erste Bühnenerfahrung sammelte sie 2021 in der Operette "Die stumme Serenade" von E. W. Korngold und 2022 in der Oper "Albert Herring" von B. Britten, beides Produktionen der HfM Saar in Kooperation mit dem Saarländischen Staatstheater. Im Rahmen ihres Studiums hatte sie Sprecherziehung bei Anke

 

Frauke Beling
spricht in Episode 03, 08 und 19. Sie war Gründungsmitglied der fabuLyriker (von 2003 - 2008 im Team), ist Dipl.-Sprechwissenschaftlerin und Kommunikationstrainerin.
Mehr zu Frauke findet ihr unter: http://www.frauke-beling.de



Julia Niemann
spricht in Episode 19. Sie ist Schauspielerin und hatte in der Zeit ihrer Ausbildung Sprecherziehung bei Gunnar.


Hannes Nedele
spricht in den Episoden 02, 03,14 und 16. Er sammelte bereits im Alter von 12 Jahren erste Bühnenerfahrungen, als er als 'kleiner Tarzan' in Disneys Musical Tarzan in Stuttgart auf der Bühne stand. In den Jahren 2015 und 2017 gewann Hannes einen 1. Bundespreis bei dem Wettbewerb 'Jugend musiziert' in den Kategorien Musical und Klassik. Im Jahr 2020 war er Finalist beim 'Bundeswettbewerb Gesang' in Berlin. Seit dem Wintersemester 2020/21 ist Hannes Bachelor Gesangsstudent bei Professorin Marion Eckstein an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Im Rahmen seines Studiums hat er Sprecherziehung bei Anke.
Hannes ist  im Netz zu finden u.a. bei: YouTube:  Hannes Nedele - YouTube + Instagram: Fotos und Videos


Simon Buschmann
spricht in Episode 11. Seine Laufbahn als Sänger begann im Alter von 7 Jahren im Reutlinger Knabenchor 'Capella vocalis'. Seidem sang er in diversen Chören wie dem 'Ludwigsburger Schlossensemble' und dem 'Vokalensemble Zwölfklang'. Erste Bühnenerfahrungen sammelte Simon bei den Bad Hersfelder Opernfestspielen als 1. Knabe in Mozarts 'Zauberflöte' und in der Rolle des Richters in der Operette 'Die Stumme Serenade' von E. W. Korngold am Saarländischen Staatstheater, wo er auch im Extrachor singt. Seit 2020 studiert er bei Prof. Tanja Ponten Gesang im Bachelor an der Hochschule für Musik Saar. Dort hat Simon Sprecherziehung bei Anke.