Die fabuLyriker
Anke Kramer & Gunnar Pietsch

Episode 15: An deinen Lippen hängt der Schmetterling

Am letzten Tag des Wonnemonats Mai geht es um das Thema Nr. 1 in der Lyrik, um die Liebe. Gemeinsam mit ihren Gästen wecken die fabuLyriker Erotik aus 3 Jahrhunderten in Gedichten von Matthias Claudius über Wilhelm Busch bis Kurt Schwitters.
° 'Abends' von Theodor Storm - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Im Grünen zu singen' von Hugo von Hofmannsthal - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Fritze an Franz' von Matthias Claudius - Sprecher: Philipp Schneider
° 'Phidele' von Matthias Claudius - Sprecherin: Marie Maidowski
° 'Liebe' von Else Lasker-Schüler - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Abends' von Theodor Storm - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Der Zauberer' von Christian Felix Weiße - Sprecherin: Almut Roeßler
° 'Auf ein Frollein' von Kurt Tucholsky - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Ungenügend' von Wilhelm Busch - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Sie puppt mit Puppen' von Kurt Schwitters - Sprecher: Philipp Schneider
° 'Nimmersatte Liebe' von Eduard Mörike - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Frei nach Hesse' von Anke Kramer - Sprecherin: Anke Kramer

 


Episode 14: Leben und Zeit

Die Tage werden länger und wärmer, die Pandemie gerät immer mehr in den Hintergrund, das Leben könnte sich so leicht anfühlen. Doch mitten in Europa tobt immer noch  ein schrecklicher Krieg, verteidigen die Ukrainer*innen ihr Land und ihre Freiheit, sterben Menschen auf beiden Seiten der Front. Deshalb wollen die fabuLyriker gemeinsam mit ihren Gästen innehalten und in Gedichten aus 4 Jahrhunderten über das Leben und die Zeit nachdenken.
° 'Betrachtung der Zeit' von Andreas Gryphius - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Der Mensch' von Matthias Claudius - Sprecher: Dennis Pörter
° 'Der Arbeitsmann' von Richard Dehmel - Gunnar Pietsch
° 'Das Eisenbahngleichnis' von Erich Kästner erschienen im Atrium Verlag - Sprecher: Hannes Nedele
° 'Resignation' von Klabund - Sprecher: Dennis Pörtner
° 'Wandel' von Eva Strittmatter aus dem Gedichtband 'Mondschnee liegt auf den Wiesen' erschienen im Aufbau-Verlag - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Zeit' von Ludwig Tieck - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Gestern liebt ich' spanisches Lied in einer Übersetzung von Gotthold Ephraim Lessing - Sprecher: Hannes Nedele
° 'Carpe diem' von Annette von Droste-Hülshoff - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Frühling' von Clemens Brentano - Sprecherin: Emilia Kramer
° 'Eingeschränkt' von Lotta Beling und Gunnar Pietsch - Sprecherin: Lotta Beling

 


Episode 13: Horch, der Lenzwind

Es fegt immer noch ein rauher Weltenwind über uns hinweg und doch wird es wieder Frühling. Die fabuLyriker laden Euch ein, Euch für einen Moment wegzuträumen und Eure Sinne für den beginnenden Frühling zu öffnen.
° 'Frühling' von Selma Meerbaum-Eisinger - Sprecherin: Emilia Kramer
° 'Frühling' von Yvan Goll - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Ganymed' von Johann Wolfgang von Goethe - Sprecherin: Anke Kramer

° 'Jünglings Klage' von Heinrich von Kleist - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Er ist's' von Eduard Mörike - Sprecherin: Lotta Beling
° 'Frühling' von Nikolaus Lehnau - Sprecherin: Emilia Kramer

° 'Vorfrühling' von Hugo von Hofmannsthal - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Frühling' von Novalis - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Wenn's Frühling wird' von Rainer Maria Rilke - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Frühlingsglaube' von Ludwig Uhland - Sprecherin: Emilia Kramer
° 'Blaupause' von Lotta Beling und Gunnar Pietsch - Sprecher*in: Gunnar Pietsch und Lotta Beling

Episode 12: Krieg ganz nah

Was niemand geglaubt hat, dass es wahr werden kann, ist eingetreten. In Europa, in unserer Nähe, wurde ein souveräner Staat, die Ukraine, angegriffen. Dort tobt jetzt ein schrecklicher Krieg. Die fabuLyriker haben deshalb ihren Plan geändert und kurzfristig eine Episode mit Antikriegs- und Friedenslyrik eingesprochen. Wir sprechen sie im Gedenken an unsere ukrainischen Brüder und Schwestern. Machtgeile, altersstarrsinnige Aggressoren wie Putin dürfen niemals gewinnen!
° 'Der Krieg' 1 von Georg Heym - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Kriegslied' von Matthias Claudius - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Der Graben' von Kurt Tucholsky - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Wes ist der Erdenraum' von Johann Gottfried Herder - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Ich wollt, ich könnte sein die Ruhe' von Emil Claar - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Krieg dem Kriege' von Kurt Tucholsky - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Mensch zu Mensch' von Gerrit Engelke - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Ist es endlich?' von Lotta Beling und Gunnar Pietsch - Sprecherin: Lotta Beling

Episode 11: Mütter

Es gibt viele Dichtungen, in denen sich Lyriker*innen an ihre Mutter erinnern, wie zum Beispiel Heinrich Heine, Annette von Droste-Hülshoff, Kurt Tucholsky und andere. Die fabuLyriker Anke und Gunnar nehmen den Geburtstag ihrer Mutter zum Anlass, gemeinsam mit ihren Gästen dankbar an alle Mütter zu denken.
° 'Es brennt die Kerze auf meinem Tisch' von Else Lasker-Schüler - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Wovon mein Lied stammt' von Eva Strittmatter  aus dem Gedichtband: 'Mondschnee liegt auf den Wiesen‘ erschienen im Aufbau–Verlag - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Das Leben ach! - O
Mutter bleib am Leben' von Karl Stieler - Sprecherin: Sophia Stern
° 'Kein Vogel sitzt in Flaum und Moos' von Friedrich Güll - Sprecherin: Lotta Beling
° 'An meine Mutter' von Annette von Droste-Hülshoff - Sprecher: Simon Buschmann
° 'An meine Mutter (1)'  von Heinrich Heine - Sprecherin: Anke Kramer
° 'An meine Mutter' von Gustav Falke - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Das taube Mütterlein' von Friedrich Halm - Sprecher: Simon Buschmann
° 'Mitgift' von Eva Strittmatter aus dem Gedichtband: 'Mondschnee liegt auf den Wiesen‘ erschienen im Aufbau–Verlag - Sprecherin: Sophia Stern
° 'Mutters Hände' von Kurt Tucholsky - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'An die Mutter' von Paula Modersohn-Becker - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Der schönste Nam' im Erdenrund' von Carmen Sylva - Sprecher*in: Gunnar Pietsch und Anke Kramer
° 'Nimmermüd' von Gunnar Pietsch - Sprecherin: Anke Kramer


Episode 10: Diskurs im Stillen

Das Jahr 2021 besinnlich ausklingen lassen wollen die fabuLyriker Anke und Gunnar mit Lyrik von Annette von Droste-Hülshoff, Klabund, Eduard Mörike, Rainer Maria Rilke und anderen. Gemeinsam mit ihren Gästen schauen sie zurück und voll Hoffnung ins neuen Jahr.
° 'An die Grundmächte' von Oskar Loerke - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Zwiegespräch' von Conrad Ferdinand Meyer - Sprecherinnen: Anke und Emilia Kramer
° 'Abendgefühl' von Friedrich Hebbel - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Stille Frage' von Luise Büchner - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Das Spiegelbild' von Annette von Droste-Hülshoff - Sprecherin: Emilia Kramer
° 'Die Frage' von Richard Dehmel - Sprecher: Gregor Höppner
° 'Zwiegespräch' von Karl Simrock - Sprecher*in: Emilia Kramer und Gunnar Pietsch
° 'Zwiegespräch' von Klabund - Sprecher*in: Anke Kramer und Gregor Höppner
° 'Käuzlein' von Theodor Storm - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Frage und Antwort' von Eduard Mörike - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Georgine' von Hermann von Gilm zu Rosenegg - Sprecher: Gregor Höppner
° 'Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen' von Rainer Maria Rilke - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Ist es endlich?' von Lotta Beling und Gunnar Pietsch - Sprecherin: Lotta Beling


Episode 09: federleicht und sehnsuchtsschwer

Gegen den Novemberblues haben die fabuLyriker und ihre Gäste ein Rezept für Euch: Mit Lyrik hellen sie die grauen Tage auf und nehmen Euch mit in die Lüfte. Die Vögel, die in den Süden ziehen, aber auch die, die bei uns bleiben, sind in dieser Folge ihr Thema. Und einige in diesem Podcast noch nicht gesprochene DichterInnen wie u.a. Gerhild Michel, Henrik Ibsen oder Hoffmann von Fallersleben sind zu hören.
° 'Vogelzüge' von Eva Strittmatter aus dem Gedichtband: 'Mondschnee liegt auf den Wiesen‘ erschienen im Aufbau–Verlag - Sprecherin: Katrina Felsberga
° 'Der Eidervogel' von Henrik Ibsen in einer Übersetzung von Christian Morgenstern - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Der Kranich' von Nikolaus Lehnau - Sprecherin: Almut Roeßler
° 'Novembersonne' von Gerhild Michel aus dem Gedichtband "Singen über den Dächern" erschienen im ATHENA-Verlag - Sprecherin: Katrina Felsberga
° 'Das Rotkehlchen' von Heinrich Seidel - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Das Nest' von Anton Wildgans - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Die Schwäne' von Eva Strittmatter aus dem Gedichtband: 'Mondschnee liegt auf den Wiesen‘ erschienen im Aufbau–Verlag - Sprecherin: Katrin Felsberga
° 'Die drei Spatzen' von Christian Morgenstern - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Winterlied einer Meise' von Martin Greif - Sprecherin: Almut Roeßler
° 'Vögleins Dank' von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Kein Zusammenhang' von Lotta Beling und Gunnar Pietsch - Sprecher*in: Gunnar Pietsch und Lotta Beling




Episode 08: Schaurig schön

Die fabuLyriker Anke und Gunnar laden zu einem lyrischen Halloween ein. Lasst es euch schön schauern mit Gedichten von Herder, Ringelnatz, Mörike, Storm und Heine.
° 'Sturmnacht' von Theodor Storm - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Die Geister vom Mummelsee' von Eduard Mörike - Sprecherinnen: Emilia Kramer und Frauke Beling
° 'Seemannstreue' von Joachim Ringelnatz - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Der Feuerreiter' von Eduard Mörike - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Herr Oluf' von Johann Gottfried Herder - Erzählerin: Frauke Beling, Erkönigs Tochter: Emilia Kramer, Herr Oluf: Gunnar Pietsch, Mutter:Anke Kramer
° 'Ich lag und schlief' von Heinrich Heine - Sprecher*in: Gunnar Pietsch und Anke Kramer
° 'Zeichen' von Lotta Beling und Gunnar Pietsch - Sprecher*in: Gunnar Pietsch und Lotta Beling

Episode 07: Was wärn wir ohne Morgenstern?

In dieser Episode würdigen die fabuLyriker den Dichter Christian Morgenstern. Seine Gedichte begleiten Anke und Gunnar schon seit ihrer Kindheit. In diesem Jahr wäre sein 150. Geburtstag. Freut Euch auf eine phantasievolle Viertelstunde, in der Alltägliches ein phantastisch neues Eigenleben bekommt.

 'Der Tanz', 'Bim Bam Bum', 'Bummerang', 'Der Lattenzaun', 'Das Butterbrotpapier', 'Die Weste', 'Die Oste', 'Die Unterhose', 'Die drei Winkel', 'Die zwei Parallelen', 'Die Nähe', 'Der Seufzer' und 'Die wiederhergestellte Ruhe'  - Sprecher*in: Gunnar Pietsch und Anke Kramer
'Auf der Terasse' von Lotta und Ole Beling und Gunnar Pietsch und von ihnen auch gesprochen


Episode 06: Aufrührerisch

Nur noch 26 Tage bis zur Wahl. Für die Gewählten gibt es viel zu tun in unserem Land. In dieser Episode wollen wir uns auf die Demokratie fokussieren und darauf, dass diese Herrschaftsform für viel individuelle Freiheit sorgt – also für uns alle die Möglichkeit der Mitgestaltung in unserem Land bietet. Gedichte aus der Kleinstaaterei und der Kaiserzeit zeigen, wie es in Deutschland gewesen ist und dass schon in dieser Zeit der Wunsch nach Eigenverantwortung groß war. Freut Euch auf Goethe, Schwitters, Lasker-Schüler aber auch auf Lyrik von Schriftstellern, die wir nicht zuerst als Lyriker kennen.

° 'Die schlesischen Weber' von Heinrich Heine - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Prometheus' von Johann Wolfgang von Goethe - Sprecherin: Giorgia Cappello
° 'Streiter' von else Lasker-Schüler - Sprecherin: Anke Kramer
° 'Erntelied' von Richard Dehmel - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'AN DAS PROLETARIAT BERLINS! von Kurt Schwitters - Sprecher: Gregor Höppner und Gunnar Pietsch
° 'Zuversicht' von Karl Liebknecht - Sprecher: Gregor Höppner
° 'Doctrin' von Heinrich Heine - Sprecher: Gunnar Pietsch
° 'Revolution' von Gottfried Keller - Sprecher*in: Gregor Höppner und Anke Kramer
° 'Dreizehn' von Lotta Beling und Gunnar Pietsch - Sprecher: Benno Beling

Episode 05: Open Air

Die fabuLyriker Anke und Gunnar grüßen Euch aus ihren Urlaubsdomizielen und haben sich diesmal für eine spannende Ballade für Euch entschieden. Und ob Ihr sie zu Hause oder in Eurem Urlaub hört, ob gemütlich auf dem Sofa oder Open Air: habt viel Vergnügen dabei.

 

Episode 04: Fernweh

Der Sommer ist da und auch die fabuLyriker Anke und Gunnar hat das Fernweh ergriffen. Mit Gedichten u.a. von Morgenstern, Goethe, Tucholsky, Eva Stittmatter und Else Lasker-Schüler nehmen sie Euch mit auf eine kleine Weltreise.

 

Episode 03: Gesang, du verbotenes Glück

Singen gilt seit über einem Jahr als gesundheitsgefährdend. Doch das Singen ist mehr, ist ein Ausdruck starken menschlichen Gefühls und tut unserer Seele gut. In Gedichten von der Klassik bis zur Moderne ist das Singen als Balsam für die Seele immer wieder ein Thema. Mit Goethe, Morgenstern, Strittmatter und anderen Dichter*innen wollen wir euch Lust zum Singen machen.

 

Episode 02: Rätsel und rätselhaftes

Rätselhaft geht es in dieser Episode zu. Zu hören sind Gedichte von Friedrich Schiller, Matthias Claudius, Bettina von Arnim und anderen. Und am Schluss gibt's auch wieder was aus fabuLyrischer Feder. Viel Spaß beim Raten wünschen euch die fabuLyriker mit ihren Gästen Almut Roeßler, Giorgia Cappello und Hannes Nedele.

 

Episode 01: Nahe Städte in der Pandemie so fern

Die fabuLyriker und ihre Gäste nehmen Euch mit auf eine lyrische Reise durch Deutschland und besuchen mit Euch Städte, die uns durch die Pandemie so fern geworden sind. Unter anderem werden Gedichte von Ringelnatz, Busch, Eichendorff zu hören sein.